LBM 2017, Rückblick

So lange wie man drauf hin gearbeitet hat, so schnell sind die vier Tage auch wieder vorbei gewesen. Die Zeit da verstreicht echt immer wie im Flug, und auch wenn ich – wie bereits erwähnt – dieses Jahr nicht so gut fand wie letztes (immerhin habe ich mit Ach und Krach meine Standkosten/Hotel/Diesel abgedeckt bekommen), war es dennoch wieder ein toller Event. An was es gelegen hat weiß ich nicht, ich werde mir ein Jahr zum Nachdenken geben und nächstes Mal etwas anders (?) machen. Mal sehen! Wo wir auch schon dabei sind: es gibt zu 99% ein nächstes Mal auf der LBM. Hotel hab ich grad wieder gebucht, war entsetzt das so viele bereits weg sind bzw überteuert angeboten werden. Also glücklicherweise gleich wieder den Schnapp gemacht und das gerade gestern verlassene Hotel nochmals abbekommen (was nur Sinn macht, wenn man einen fahrbaren Untersatz hat ;D).

Wie dem auch sei, ich bedanke mich noch einmal vielmals bei allen, die mich besucht haben! Viele von euch begleiten mich ja schon einige Jahre und ich kann euch getrost als „Stammkunden“ bezeichnen und freu mich immer, wenn ihr vorbeikommt, sei es um neues zu ergattern oder einfach nur ein Pläuschchen zu halten. Es tut mir jedoch gleich in einem Aufwasch wieder leid, dass ich wegen meines Zeitplans fürs neue Projekt keine Zeit für Conhoneinträge hatte. Aber diese Woche muss ich einfach noch durchbeißen, und dann ist das Tentakeldingens auch schon wieder abgeschlossen :). Auf der Animuc werde ich mir dann dafür ausgiebig Zeit zum Zeichnen nehmen, die ist ja schon in knapp 3,5 Wochen ^^

Im Abschluss poste ich euch noch meine Ausbeute der LBM. Diesmal habe ich mich wirklich im Zaum gehalten (wobei ich gestehen muss, dass ich nicht viel interessantes gefunden hätte), immerhin spare ich ja auf ein neues Fahrzeug. Aber ein wenig was ist es schon geworden und ich hoffe mal, dass ich ab nächster Woche Zeit zum Lesen habe XD. Momentan geht die Arbeit nämlich vor 🙂

MK.Artworks auf der LBM / MCC 2017

Die kommende Woche ist es so weit, und die Leipziger Buchmesse geht in 2017 in die nächste Runde. Auch ich werde wieder mitmischen, wie gehabt mit Händlerstand und einigen neuen Sachen im Gepäck. Da ich aber im „Ausland“ kein Internet haben werde (außer vielleicht im Hotel), hier vorab einige Infos:

Ihr findet mich auf dem selben Platz wie letztes Jahr – Stand D 402, neben dem Kreativbereich und beim Schwarzen Sofa.

Hier ein Plan vom Ort der Schande:

Was ihr bei mir bekommt:

MANGAS

Butterfly Tail (noch begrenzt erhältlich)

Seepferdchen Syndrom (noch 3x das limitierte Pack da, die zweite Auflage begrenzt)

Lovesick

Boys Love Collection (Sammelband mit den ersten fünf meiner Mangas)

Dragons Love (das neue ;D)

ARTBOOK

mit und ohne Skizze erhältlich, extra zur LBM habe ich mich dazu entschlossen, das einfache Artbook diesmal für 15.- statt für 20.- anzubieten

POSTKARTEN

POSTER

SCHLÜSSELANHÄNGER

Viele neue Motive und vorrangig auf Birkenholz gedruckt, wahlweise mit Band oder Metallkette

BUTTONS
Die Reste gehen in den Abverkauf, 1.- statt 2.-, solange der Vorrat reicht

WUNDERTÜTEN

Boys Love oder 18+, zum Preis von 5.-, 8.- und 15.-

LUCKY BAGS

Knallvoll mit allerlei Kram zum Preis von 40.-

LUCKY BOXES

Eine kleine Zündholzschachtel um 5.-. Diese beinhaltet einen Schlüsselanhänger, 3 Sticker und ein kleines Los, das ihr an meinem Stand gegen einen weiteren Preis eintauschen könnt

AUFLAGEN

Solange der Vorrat reicht, ich hatte leider keine Zeit neue zu machen

ORIGINALE

Motive aus dem Artbook, ein paar sind noch zu haben 🙂

BLÖCKE

3 Motive, begrenzte Stückzahl. Was weg ist, ist weg

TASSEN

2 Motive, begrenzte Auflage. Sollten sie sich verkaufen, werde ich bei Nachfrage einen Nachdruck veranlassen

STICKERBÖGEN

Ein neuer in A6 ist dabei, die anderen sind bereits bekannt

Was Conhon-Einträge betrifft:

Ich werde wohl davon absehen welche zu zeichnen, da ich mich voll und ganz darauf konzentriere für die Animuc noch mein kleines Mangaprojekt fertig zu bekommen. Ich bitte euch um Nachsicht, aber ich habe jetzt knappe 2 Jahre fast nonstop durchgezeichnet. Irgendwann reichts 😄

VORBESTELLER

Jene, die die Chance nutzten ihre Sachen vorzubestellen, um sie in Ruhe abholen zu können: einfach vorbei kommen und mit dem Namen, mit dem ihr bestellt habt, melden, damit ich euch auch in der Liste finde 🙂

Das war’s soweit, ich freu mich schon auf die LBM und auf euren Besuch!

Neues Projekt WIP #2

Es geht voran, wenn auch schleppend. Bis Dienstag will ich mit den Lines durch sein, um mich während der Tage in Leipzig mit dem Rastern beschäftigen zu können ^^“

Neues Projekt WIP #1

Wie ein Kaugummi ziehen sich die Lines, aber ich drück das noch durch, hab immerhin noch 3 Wochen Zeit, ehe das Ding abgeschlossen werden muss. Einen Namen hat es auch noch nicht, aber das ist ja das geringste Übel. Mittlerweile gelingt mit das Linen allerdings nur noch mit Schmerztabletten, weil ich schon so derbe Rückenschmerzen habe (zur Info: ich sitze 2/3 meines Arbeitstages vorm PC und abends dann um die 8 Stunden am Cintiq).
Nach der Animuc ist wirklich ne Auszeit fällig und ich bin echt froh drüber, dass ich davon nicht leben muss und es „nur“ als Freizeitbeschäftigung ansehen kann 😀

Start des neuen Projektes :)

Und es geht schon wieder los mit dem ganzen Tamtam, um einen neuen Manga fertig zu bekommen. Hab jetzt alles eingescannt und angepasst. Mein heutiges Ziel des Abends: sämtliche Panels und Bubbles nachziehen. Wie das ganze Projekt rund um Tintenfischjungen Eija und Studenten Andrew eigentlich heißen soll weiß ich noch nicht. Wird mir beizeiten hoffentlich was einfallen ;).

Und danach mach ich endlich mal Pause, ich mag nimmer 😄