September SALE bei MK.Artworks

Den ganzen September gibt es bei mit im Shop einen Sale, und zwar satte -30% auf ALLES in meinem Shop! Egal ob Manga, Artbook, Original oder Gebrauchtartikel, ihr könnt ordentlich sparen! Bis einschließlich 30. September 2017 läuft meine Aktion, reingucken lohnt sich! Der Rabatt wird von den aktuellen Shop-Preisen noch abgezogen, somit kostet euch zB einer meiner Manga, der normalerweise €10.- kostet, im Aktionszeitraum nur €7.-, oder die Aoba Statue statt €130.- nur schlappe €91.-. First come, first save, keine Reservierungen, es gibt von keinen Artikeln irgendwann wieder Nachdrucke bzw Gebrauchtartikel sind ohnehin Einzelstücke. Viel Spaß beim Schmökern!

Advertisements

Neues Projekt im Entstehen

Ich hatte es ja schon kurz angekündigt, das ich zur VIECC im November was neues an den Start bringen möchte. Da ich mich auch wieder mal in Frimmeleien austoben möchte, wird es diesmal kein Manga, sondern was recht spezielles (näheres werde ich zu gegebener Zeit verraten). Fakt ist, dass diesmal viel Handarbeit notwendig ist, um das Projekt auf die Reise zu schicken und ich jetzt schon weiß, dass mir die Zeit buchstäblich davon laufen wird. Limitiert wird es auf 50 Stück sein, kein Nachdruck, weil zu viel Aufwand! Jedes fertige Stück wird mit einer Nummerierung versehen sein, wie man es von Lithographien und Radierungen her zB kennt.

Hier mal ein Einblick über den Bucheinband, den ich in den letzten Tagen gemacht habe. 2 Dosen Sprühkleber und 3,5 große Uhusticks sind drauf gegangen, auch n paar Stunden meines Lebens, aber es hat Spaß gemacht :D. Natürlich wird das ganze noch aufgemascherlt, Fotos folgen, sobald das Projekt dann wirklich spruchreif ist 😉

      

 

Versuch mit Photo Potch

Ich habe mich hinreißen lassen. Nachdem ich letztens i-wo in den Tiefen von FB einen Beitrag zum Thema Photo Potch gelesen habe, wollte ich das auch mal testen :). Die Paste war schnell aufgetrieben, jedoch das Problem: man kann nur Ausdrucke aus Laserdruckern verwenden, welchen ich nicht besitze. Zum Testen einen anzuschaffen war auch bescheuert, also mal eben einen Testdruck in der Firma ausgedruckt und ran ans Werk :). Habe jetzt das erste Bild fast fertig, und ich bin durchaus zufrieden. Eventuell steht die Anschaffung eines Zweitdruckers an ^^“

Hier meine WIP-Bilder, Fotos vom fertigen Bild (möchte gerne mit Farbe noch drauf gehen) gibts später mal die Tage :). Sollten die Ergebnisse gut ausfallen, könnt ihr das ganze bei mir im Shop erstehen. Limitiert jedoch, das ist mehr Aufwand als es aussieht ^^.

         

Neues Design steht :)

Ich hab mich heute Sonntag mit meinem neuen Design beschäftigt. Die Skizze mit den Händen hatte ich eh schon n paar Tage rumliegen, aber dank unfähiger Liner und Papieres ging es nicht weiter. Aber jetzt bin ich zufrieden und meine Seite ‚erstrahlt‘ nun in neuem Glanz. Auch Visitenkarten und Banner für zukünftige Con-Stände sind aktuell im Druck. Ich weiß, ist noch ne Weile zur nächsten Convention Ende November hin, aber was erledigt ist, ist eben erledigt 🙂

Bottle Boy

Seit langem mal wieder eine Illustration. Muss mich wieder in den Umgang mit Aquarellfarben einfinden, aber wird schon werden :).

Originalformat hat 24×32 cm, verwendete Farben: Lukas. Status: zu haben (siehe Shop)

Ich überlege nebenher mein künstlerisches Erscheinungsbild umzukrempeln! Neues Logo, nicht mehr so boyslove-lastig (gerne aber in Mangas). Ich habe das Gefühl auf Cons oft belächelt zu werden, so nach dem Motto ’noch so eine mit dem Kram‘. Vielleicht sollte ich da etwas ändern? Ich bin noch am Überlegen, aber ich werde definitiv mal mein Logo ändern, wenn ich mal wieder Zeit habe. Denn sollte ich die endgültige Zusage zur VIECC bekommen, möchte ich das neue „Erscheinungsbild“ gleich mal testen. Da hat man mich ja vor zwei Jahren recht angepöbelt, dass so etwas da nix zu suchen hätte. Das hat mich sehr schockiert, was mich zu dem Denken nötigt zumindest auf ComicCons zukünftig ein anderes Sortiment anzubieten und Yaoi eher in die Ecke zu stellen. Vielleicht befinde ich mich mit dieser Denkweise auch auf dem Holzweg, denn immerhin sollte man ja auch zu dem stehen was man tut, aber da mich das Gefühl beschleicht BL wird immer mehr und wird immer beliebiger, und man ist eigentlich kaum noch was besonderes damit, wäre das vielleicht auch die Chance jetzt einen Neustart zu wagen. Was meint ihr?

Egal, jetzt steht erst einmal ein großer Haufen Drucksachen für die Firma an, den ich machen muss. Da werd ich die nächsten Wochen zu nichts anderem kommen ><“ Aber gut, i-wie machts ja auch Spaß gedruckte Elemente angucken zu können, die man in stundenlanger Fitzelarbeit erarbeitet hat und die österreichweit in diverse Hände gelangen 🙂